Dienstag, 24 April 2018
A+ R A-

Hauser Gisler Grob

Jazz
Datum: Donnerstag, 26. April 2018 20:15

 

Im Park der Zürcher Villa Patumbah erfand sich das Duo «HauserGisler». Die Verbindung von Stimme und e-Bass ist ungewöhnlich als Duoformation. Doch die beiden vielseitigen Musiker verstehen es mit spielerischer Leichtigkeit, die Rollen von Begleitung und Lead zu durchbrechen.Die Reduktion auf die beiden Instrumente sowie die Arrangements der Songs, sind ein wahrer Hörgenuss. Die vielschichtige und einnehmende Stimme und das swingende, akkordische und groovige Spiel des Basses füllen den Raum und lassen den Funken aufs Publikum überspringen. Für das Konzert in der ESSE verstärkt sich das Duo zusätzlich mit Andreas Grob an der Gitarre. Geboten wird ein Repertoire aus Jazzblüten und eigenen Songs.

Birgit Hauser (voc), Andy Grob (g), Beat Gisler (eb)

http://mx3.ch/hausergisler


Birgit Hauser studierte Gesang an der Hochschule für Musik in Basel, Abteilung Jazz. Seit Jahren ist sie aktiv in Bands verschiedenster Stilrichtungen von Jazz, Soul, Blues bis zu frei improvisierter Musik, sowie in Projekten mit Tanz und Literatur und komponiert und arrangiert für Ihre eigenen Projekte. Birgit ist in Winterthur als Gesangslehrerin tätig und leitet mehrere Chöre.

Beat Gisler (e-bass) studierte am Berklee College of Music USA, wo er mit dem “Professional Music Achievement Award“ abschloss. Er arbeitet als professioneller Bassist, Bandleader, Songwriter, Produzent und Manager diverser Bands. Neben vielen Studio- und Live-Projekten im In- und Ausland unterichtet er zudem als unabhängiger Basslehrer.

Andreas Grob (Gitarre) startete seine musikalische Laufbahn im Alter von 9 Jahren mit klassischem Gitarrenunterricht und wechselte dann zur E- Gitarre. Er studierte an der Jazzschule St. Gallen und schloss diese 2006 mit dem Lehrdiplom ab. In seiner Tätigkeit als Gitarrist spielt er an diversen Konzerten in der Schweiz und im nahen Ausland und wirkt an einer grossen Bandbreite von Projekten unterschiedlicher Musikrichtungen mit. Inspiration findet er in Stilistiken wie Blues, Rock, Jazz, Alternative Rock und Progressive Metal.

Andreas Grob ist Dozent an der WIAM JazzPopRock Akademie in Winterthur und hat in Uster eine private Gitarrenschule, an der er Einzellektionen sowie auch Workshops anbietet. Als Gitarrist, Musiker und Lehrer ist er stetig dabei zu forschen, sich weiterzuentwickeln, und seine gitarristischen Fähigkeiten zu optimieren.

Im Januar 2014 hat er sein eigenes Rocktrio Rasputin’s Way gegründet. Rasputin’s Way ist seine persönliche musikalische Ausdrucksform, in der sich Einflüsse, wie Alternative Rock, Blues und Jazz mischen und in Songs mit klarer und direkter Rock-Attitüde verpackt werden. 

 

 

 

 

 

Alle Daten


  • Donnerstag, 26. April 2018 20:15

Monats-Übersicht

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
Datum : Sonntag, 1. April 2018
2
3
4
5
Datum : Donnerstag, 5. April 2018
6
Datum : Freitag, 6. April 2018
7
8
9
11
12
Datum : Donnerstag, 12. April 2018
13
Datum : Freitag, 13. April 2018
14
16
17
18
Datum : Mittwoch, 18. April 2018
19
Datum : Donnerstag, 19. April 2018
21
23
24
25
26
Datum : Donnerstag, 26. April 2018
27
Datum : Freitag, 27. April 2018
28
Datum : Samstag, 28. April 2018
29
Datum : Sonntag, 29. April 2018

SBB-Fahrplan

SBB|CFF|FFS

Reisen sie entspannt mit öffentlichen Verkehrsmitteln in die ESSE und nach dem Konzert auch wieder sicher nach Hause: Verwenden sie öffentliche Verkehrsmittel.
Es sind keine Parkplätze verfügbar. Das öffentliche Bahnhof-Parking steht allerdings nur wenige Meter entfernt.

Stadtkonzerte

 

Unsere Konzerte findest du auch auf dem Portal STADTKONZERTE.CH